Direkt
zum Inhalt springen,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,

Osterbrunnen an der Wörnitzquelle
Frühling Villa Roth Schillingsfürst
Schillingsfürst von Oben
Schloss Schillingsfürst
Gemeinde Wettringen

Wettringen - Romantik am Ursprung der Tauber

Unsere kleine Gemeinde im Quellgebiet der Tauber hat zusammen mit den Ortsteilen Gailnau, Grüb, Reichenbach, Seemühle und Taubermühle ca. 1.000 Einwohner. Die malerische, geschützte Tallage inmitten des ruhigen Naturparks Frankenhöhe lädt auf fast 22 Quadratkilometer mit ausgedehnten Mischwäldern und zahlreichen markierten Wanderwegen zum Arbeiten und Erholen ein. Die ebene Lage des günstigen Baugebiets und der neuen preiswerten Gewerbeflächen von 11 ha lassen eine gute Bebaubarkeit zu; beide Bereiche sind voll erschlossen und haben  gute Verkehrsanbindung. 

Neben der schnellen Erreichbarkeit der A6 und A7 gibt es bei uns auch die schnelle "Datenautobahn", teilweise sogar mit Glasfaseranbindung bis ins Haus. Eine Diakoniestation mit ambulanter Pflege, ein zweigruppiger Kindergarten, Einkaufsmöglichkeiten, eine Autowerkstatt sowie ein Schuhgeschäft sind für Sie, lieber Interessent sicher eine wichtige Entscheidungshilfe. Unsere alte, bei Nacht beleuchtete Wehrkirche, mit einem Schnitzaltar aus der Riemenschneiderschule, unser liebevoll gestaltetes Heimatmuseum, der Erdrutsch am Gailnauer Berg sowie die Tauberquelle sind  einige der Highlights, die Sie bei uns besuchen können.

Weiter zur Homepage der Gemeinde Wettringen

Der Dorfladen in Wettringen

Am Samstag, 30.04.2016 wurde der Dorfladen Wettringen nach ganz viel Engagement und Herzblut seiner Bestimmung übergeben. Hier trifft man so manchen lieben Nachbarn. Ein kleiner Plausch beim Einkauf und dann noch einen Kaffee...das wäre doch etwas. Hier gibt es alles, für den täglichen Bedarf. Und natürlich auch viele regionale Produkte. Das Angebot richtet sich nach der Nachfrage.

Unser Dorfladen hat durchgehend geöffnet von 06:30 Uhr bis 18:00 Uhr von Montag bis Freitag und Samstag von 06:30 Uhr bis 12:00 Uhr. Das Dorfcafè hat zustäzlich geöffnet Sonntags von 07:30 Uhr bis 09:30 Uhr und Mai bis Oktober von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jährlicher Viehmarkt

Am 09. März 1849 eröffnete die Regierung von Mittelfranken dem Landgericht Rothenburg o.d.T. die vom königlichen Ministerium erteilte Genehmigung für drei jährliche Vieh- und Krämermärkte. Der erste Markt wurde am 02. April 1849 abgehalten, und war wie die späteren Märkte sehr gut besucht. Mit Beginn der 60er Jahre wurde dieser Markt leider nicht mehr abgehalten. Im Rahmen der 900-Jahrfeier wurde im Jubiläumsjahr 2000, versucht diesen Markt, wie er in früheren Jahren üblich war, zu reaktivieren und wieder in Erinnerung zu bringen. Der Vieh- und Krämermarkt, findet nun wieder jedes Jahr am ersten Samstag im März statt und wurde für die Gemeinde Wettringen ein voller Erfolg.